Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Angebote von Vetbrainfood. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen und Sondervereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie von Vetbrainfood schriftlich bestätigt wurden.
Sollte eine dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden durch solche wirksamen Regelungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend erreichen.

Angebot und Vertragsgegenstand
Die Angebote von Vetbrainfood sind hinsichtlich der Leistungen, Menge und Nebenleistungen freibleibend. Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Preise, Verpackung, Versand und Zahlung
Unsere Preise sind grundsätzlich die zur Zeit der Bestellung genannten Preise. Preiskorrekturen von Tippfehlern oder Kalkulationsirrtümern behalten wir uns vor. Unsere Preise gelten, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart ist, ab Versandstätte zzgl. Fracht- bzw. Versandkosten, die vom Kunden zu tragen sind. Detaillierte Preisinformationen zu den Versandkosten entnehmen Sie bitte dem entsprechenden Menüpunkt.
Verpackungen werden Eigentum des Kunden und von Vetbrainfood in den Versandkosten berechnet.
Versandkosten sind abhängig von der Versandart, dem Gewicht und dem Versandziel. Sie werden vor einer Bestellung von Vetbrainfood berechnet und ausgewiesen. Die Wahl der Versandart erfolgt im Rahmen der zulässigen Möglichkeiten nach bestem Ermessen.

Soweit nicht anders vereinbart, sind die Rechnungen von Vetbrainfood sofort nach Bestellung und ohne Abzug fällig. Die Zahlung bestellter Artikel erfolgt grundsätzlich per Vorkasse. Eine Zahlung per Paypal gegen eine gestaffelte Gebühr ist möglich. Die Gebühr ist abhängig von Bestellwert und Versandzielland.
Kosten, die durch Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Deckung oder aufgrund vom Kunden falsch übermittelter Daten oder einer falschen Lieferanschrift entstehen, werden dem Kunden berechnet.

Lieferung
Die Lieferzeiten sind von den Arbeitszeiten der Deutschen Post und Hermes und deren Geschäftspartnern abhängig. Die Versendung erfolgt innerhalb einer Woche nach Eingang der vollständigen Überweisung des Rechnungsbetrages.
Sollten nach einer Bestellung Verzögerungen auftreten, wird der Kunde darüber per Email informiert.
Bei nicht zu vertretender Unmöglichkeit ist Vetbrainfood zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Daraus kann der Kunde keine Schadensersatzansprüche herleiten.

Eigentumsvorbehalt
Sämtliche von Vetbrainfood gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung und Ausgleich sämtlicher Ansprüche aus der Geschäftsverbindung Eigentum von Vetbrainfood. Dies gilt auch für bedingte Forderungen.

Gewährleistung
Offensichtliche Mängel der Ware von Vetbrainfood müssen unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, schriftlich angezeigt werden. Werden die Mängel nicht rechtzeitig angezeigt, gilt die Ware als genehmigt. Damit erlöschen die entsprechenden Gewährleistungsrechte des Kunden.
Vetbrainfood übernimmt keine Gewährleistung für die gewöhnliche Abnutzung der Ware sowie Mängel, die durch fehlerhafte oder nachlässige Behandlung entstehen.

Datenschutz
Der Kunde ermächtigt Vetbrainfood und ist damit einverstanden, die im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten über den Kunden im Sinne der Datenschutzgesetze zu verarbeiten, zu speichern und auszuwerten.
Vetbrainfood speichert und verwendet die persönlichen Daten des Kunden zur Abwicklung der Aufträge und eventueller Reklamationen. Die Email-Adresse des Kunden nutzt Vetbrainfood nur für Informations-Schreiben zu den Aufträgen und für den eigenen Newsletter. Der Kunde kann sich formlos per Email vom Newsletter abmelden.
Vetbrainfood gibt keine personenbezogenen Kundendaten an Dritte weiter.
Ausgenommen hiervon sind Dienstleistungspartner, die zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten erfordern. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.
Der Kunde hat ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.

Anwendbares Recht
Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Wir sind nicht verpflichtet aber bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.